Thursday, February 21, 2008

Computer-technische Posts

Es hätte mir eigendlich schon früher auffallen sollen...
Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass ein paar Posts ein bisschen Softwaretechnisches Wissen brauchen. Um Leute nicht abzuschrecken muss ich mir nochwas überlegen - auf jeden Fall werde ich irgendwie markieren, was "allgemein lesbar" ist und was nicht.
Und für ein paar Posts (z.B. den Hang-Man-Post) für 'normale' Leser formulieren.

Wednesday, February 20, 2008

Hang-Man - Entwicklungspause

Ich habe zwar schon dran gearbeitet und Fehler behoben, aber im nächsten Release soll ein Ansatz da sein, um verschiedene Sprachen aus Script-ähnlichen Dateien zu laden.

In letzter Zeit habe ich viel Arbeit in ein weiteres Projekt gesteckt, welches noch nicht publik ist. Es handelt sich um eine 2D-Engine auf Basis von SDL/OpenGL. Da gibt es/soll es auch ein Scripting-System geben (genau an dem habe ich die letzte Zeit gearbeitet). Es ist schon auf einer funktionierender, aber eher unsauber-geschriebenen Ebene. Ich musste erstmal ein bischen hacken um zu sehen, ob das auch so funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe.
Wenn das fertig ist, kann ich es in das Hang-Man importieren und so gleich mehere Fliegen mit einer Klatsche schlagen (alle TODO's, die was mit Scripts zu tun haben).

Friday, February 8, 2008

Die Neigung zur Verallgemeinerung und Übertreibung

Mir ist schon oftmals aufgefallen, dass Leute in Gesprächen zur Verallgemeinerung neigen. Übrigens entstehen so/deshalb auch Vorurteile - oder zumindest leichter.
Warscheinlich ist unser Gehirn sogar günstig dafür gebaut. Wenn man das Wort Neo-Nazi sagt, haben viele ein vergleichbares Bild im Kopf. Oder wenn man Punk sagt, oder Hacker. Wenn man selbst Teil der Gruppe ist, verschwindet das Bild eher, aber ich denke wenn bei den drei Beispielen keinem was ins Gehirn springt kann man sich einfach irgendeine andere Gruppe nehmen. Auf jeden Fall gibt uns dieses Bild, das wir mit dem Namen assoziieren, schon eine gewisse Wertung über die Gruppe. Man hat sogar eines, wenn man noch nie einen Neo-Nazi/Punk/Hacker/whatever gesehen hat. Ebenso wird jeder wohl eine Liste von Vorurteilen nennen können.
Nun nehmen sich viele Leute das Bild, wenn sie gerade über das Thema reden, und bindem es jedem dieser Gruppe auf. Nun, das alleine ist zwar nicht ganz in Ordnung, aber ich habe schon oft genug erfahren, dass viele Personen selbst auf Hinweise, dass man verallgemeinert, nicht groß reagieren. Sie nehmen es zur Kentniss und antworten sowas wie "Is aber so.".

Anlehnend werde ich gleich noch was über Übertreibung los. Ich erlebe des öfteren, dass einige in ihren Erzählungen übertreiben. Nicht dick aufgetragen, sodass es auffallen würde, aber wenn man die Originalgeschichte kennt ist es kaum übersehbar.
Nun, ich mache es auch unbemerkt selbst, denke ich, aber trotzdem darf ich mich ja darüber beschweren. Einen Vorwurf will ich jetzt nicht machen, da man einiges sicherlich unterbewusst macht (zumindest ist es bei mir so). Ich kann mir auch mehrere Gründe dafür vorstellen:
  • Man will die Zuhörer möglichst in Bann reißen
  • Man will, dass die Situation von der man Erzählt möglichst ein starkes Bild hinterlässt
  • Man will ein möglichst deutliches Bild von einem bestimmtem Subjekt hinterlassen (um das es in der Erzählung geht)
Wenn meine Eltern gerade über einen übereilten/schnellen Fahrstil ablästern oder sich über das-und-jenes beschweren (ich nehme sie als Beispiel, weil sie des öfteren sowas tun), versuche ich oftmals die angegriffene Person zu verteidigen, da sie ja ihre Situation nicht kennen. Vielleicht hat der Typ einen neuen Job bekommen und will auf gerkeinen fall zu spät kommen, oder hat irgendwo was liegen lassen. Wenn es um den Service einer Organisation geht, sage ich oftmals, dass man eben als Anrufer selbstständig gut nachfragen sollte und ja auch nicht umbedingt die Organisation/der ganze Service wegen einer inkompetenten Person schlecht ist. Eventuell hatte die Person ja auch einfach einen schlechten Tag.
Aber das geht meinen Eltern am Ar*** vorbei. Sie sagen, dass weis man ja nicht und (höchst) warscheinlich stimme meine Annahme ja gernicht. Oder sie werfen mir vor, zu wenig geschlafen zu haben (was?!) oder schlechte Laune zu haben (das sagen die fast immer, wenn ich irgendwas gegen ihren Kram einzuwenden habe). Man, das macht mich oftmals wütend.. grrrr.... Man darf doch seine eigene Meinung haben, oder?? Und dann solche Antworten....

Also, bitte denkt ein wenig drüber nach, bevor ihr irgendwas erzählt und weist andere mal darauf hin. Oder hört wenigstens einfach zu und merkt euch, ob ihr die selben Erfahrungen macht. Der Mensch ist halt weit - sehr weit - vom Perfekt-Sein entfernt.

Wednesday, February 6, 2008

Hang-Man v0.8b

Wie bereits angekündigt wurde "das Spielchen [...] jetzt zu einem Projekt befördert".
Und die Win32-Binaries sind schon da!! :D (Sry für die Linux-user... hab grad kein bock Linux zu booten. Heute abend vielleicht ^_^)
Also, runterladen -> hier
(über den Tippfehler "Standart" wurde ich schon hingewiesen... im nächsten Release fixed)

Changelog:

+some fixes about umlauts
+better upper- and lowercase compatiblity
+cleaned up code
+some (one) variable-input
+"in-game"-help
+(very) simple check if words are guessable
---snip--- (v0.81b)
+one more variable
+option to not count already tried characters as mistake
---snip---
+TODO: language-files
+TODO: more variables-input
+TODO: scirpt-files
+TODO: some more code-cleaning

Zu meinem Post über Partys (auch Teil 2):
Heute sagte mir jemand (afaik kennt der meinen Blog nicht), ich hätte kein Leben, worauf hin ich antwortete, das diese These nicht richtig sei, da ich - wie eventuell angenommen - ja auch nicht meine ganze Freizeit vorm Rechner verbringe, und wenn, dann auch Produktives schaffe. Lustigerweise meinte er, ich wüsste ja warscheinlich noch nicht einmal, wie man das Wort "Party" schreibe - natürlich kam mir sofort mein Post in erinnerung ^.^
Ich weis zwar nicht, wie weit diese Meinung vertreten ist, aber es ist interresant, dass man im Leben einen drauf hauen muss und einfach nur Spaß haben soll. Ich bin kein Workoholic(Workaholiker?), aber ich denke, dass das Leben nicht nur aus Party (und ähnlichem) besteht, sondern dass man eher dann "kein Leben hat" XD

Tuesday, February 5, 2008

Kleines Hang-Man Spiel

Meine Freundin wollte, dass ich ein kleines Hang-Man Spielchen schreibe.
Es ist fertig und ich dachte mir, wenn ich es schon geschrieben habe, warum gebe ich es dann nicht auch an die Welt hinaus?
Also, hier ist es: Holt es euch, solange es noch warm ist ;) ---edit--- tjo... leider ist es schon kalt.. aber da wirds wärmer

Der Quellcode (C++, sollte sich auch problemlos unter Linux compilen lassen und Win32 Binaries liegen dabei.
Der Code ist nicht der schönste (ich wollte einfach schnell mit fertig werden), aber immerhin sind Kommentare dabei ^_^

---edit---
Ok.. das Spielchen wird jetzt zu einem Projekt befördert.
Das zu erwartende Changelog sieht so aus:

Version 1.0 RC2 (more beta now) [0.8b]
+some fixes about umlauts
+better upper- and lowercase compatiblity
+cleaned up code
+TODO: simple check if words are guessable [maybe 0.8b already]
+TODO: language-files
+TODO: input various variables (such as number of tries) [maybe 0.8b already]
+TODO: scirpt-files

Version 1.0 RC1 (should have been beta, huh?) [0.7b]
initial release


Warum Englisch? Naja, es ist für jeden der es haben will. Und ich denke die Mehrheit kann Englisch.
Beim Release von 0.8b (erwartet so am Freitag) werde ich auch Linux-Binaries anbieten.
Und der Code ist/wird wirklich schöner als zuvor!

Monday, February 4, 2008

3... 2... 1... START!

Hi, zu wer immer das auch liest/lesen wird!
Ionenbombe hat mich auf die Idee gebracht auch einen Blog zu eröffnen.
Ebenso wie er, werde ich mal sehen was sich eben hiermit ergibt.

Dann erstmal einen großen dank an Blogger & Google für die traumhafte Platform!
Ich habe nahezu keinen Plan von HTML, CSS usw...